Sie befinden sich hier: Startseite » Herren » 1. Mannschaft » Saisonarchiv » Spielberichte 

SpVgg Wiesau - FC Tirschenreuth 3:4

FC Tirschenreuth entführt drei Punkte -
4:3-Sieg bei der SpVgg Wiesau

Schwache Abwehrreihen

Tore: 0:1 (10.) Schulz, 1:1 (12.) Bartl, 2:1 (14.) Wölfel, 2:2 (20./Foulelfmeter) Schulz, 3:2 (29.) Spörrer, 3:3 (37.) Schulz, 3:4 (86.) Frank -

SR: Demel (TSV Küps) - Zuschauer: 250 - Rot: (85.) Höfer (SpVgg), wegen Tätlichkeit

Eine kleine Paradoxie stellte die erste Halbzeit da: Sechs Treffer, ohne wirkliche spielerische Höhepunkte. Vor allem die Tore des FC Tirschenreuth resultierten aus ruhenden Bällen oder Distanzschüsse. An Tempo fehlte es der Partie in der ersten Hälfte allerdings nicht.

Nur kurz Freude

Beide Abwehrreihen offenbarten immer wieder Schwächen. In der 10. Minute zeigte sich das zum ersten Mal. Die Wiesauer Abwehr brachte den Ball nicht entscheidend aus der Gefahrenzone. Schulz nahm aus etwa 18 Meter Maß und hämmerte den Ball zwischen die Pfosten. Die Freude wehrte aber nicht lange, weil nur zwei Minuten später Bartl und Wölfel im Doppelpack die Heimelf in Führung schossen. Schulz glich zwischenzeitlich durch einen Foulelfmeter zum 2:2 aus. Der SpVgg gelang nur wenige Minuten später die erneute Führung, doch Schulz erwies sich noch ein weiteres Mal als Spielverderber.

In 86. Minute Siegtreffer Nach dem Seitenwechsel normalisierte sich das Spiel. Die Mannschaften waren durchaus bemüht. Jeweils ein Treffer auf beiden Seiten wurde wegen Abseits bzw. Foulspiel aberkannt. In der 86. Minute erzielten die Gäste den Siegtreffer zum 3:4. Resultierend aus einem Konter liefen Vaclavik und Frank allein auf Wiesau-Torwart Höcht zu. Als Höcht aus dem Tor auf Vaclavik zukam, legte dieser geschickt zu seinem Mitspieler Frank. Der musste nur noch ins leere Tor einschieben.

Rot für Höfer

In der Nachspielzeit gab es viel Verwirrung. Nach einem Eckball lag ein FC-Spieler am Boden und schien sich verletzt zu haben. Zuerst zeigte der Schiedsrichter dem Wiesauer Härtl die Rote Karte, was sich später als falsch erwies. Der Unparteiische korrigierte dies und wies Höfer vom Platz.

 

Aktuelles:

16.01.18 08:47

Siegerliste Preisschafkopf

Am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim der große FC-Preisschafkopf statt. Die Ergebnisse gibt's...


09.01.18 08:28

Einladung zum Schafkopfturnier

Am Freitag, den 12. Januar, lädt der FC Tirschenreuth alle Mitglieder recht herzlich zum...


05.12.17 08:30

Weihnachtsfeier am 16. Dezember

Am 16. Dezember findet wieder unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Auf dem...


13.10.17 13:14

Schmankerl-Abend im Vereinsheim

Am 11. November wird das Vereinsheim wieder zu einer Anlaufstelle für Feinschmecker. Beim...


08.10.17 13:03

Röslau vergessen und auf Mistelbach fokussieren!

Der vergangene Dienstag fing irgendwie schon passend an: grau, verregnet, kalt und windig. Eben...


07.10.17 10:23

Reservestürmer Kevin Schmeller im Steckbrief

Seitdem unser Kevin wieder von seinem kurzen Gastspiel beim SC Mähring zurückgekehrt ist, ist er...


02.10.17 16:16

Neuer Grillstand als Spendenprojekt

Mit der Sparkasse und dem Projekt "99 Funken" zum neuen Grillst


24.09.17 08:04

SSV Jahn Regensburg kommt in den Sportpark!

Am 4. Oktober kommt unsere oberpfälzer Profimannschaft nach Tirschenreuth. Der Jahn testet während...