Sie befinden sich hier: Startseite » Herren » 1. Mannschaft » Saisonarchiv » Spielberichte 

20. Spieltag: FC Tirschenreuth - 1. FC Martinsreuth 3:2

..durchpusten auf den Sieg... Benny Birkner
Im Kampf um den Klassenerhalt feierte der FC Tirschenreuth einen wichtigen 3:2-Sieg gegen den FC Martinsreuth. In dieser Szene klärt Benjamin Birkner (rechts) vor seinem Gegenspieler.

Wichtiger Dreier für Tirschenreuth - 
Thomas Weiß zweifacher Torschütze FC

Tirschenreuth: Rosner, Trißl, Schwägerl, Kunz, Hössl, Scharnagl, Weiß (85. Gleißner), Birkner, Wölfl (69. Zwerenz), Frank (75. Schrems), Vaclavik.

FC Martinsreuth: Seifert, Marco Mergner, Köppel, Kolb, Hick, Hager (74. Gemeinhardt), Hirte (63. Ploss), Zekic, Philipp Mergner, Voigt, Haidvogl.

Tore: 1:0 (12.) Alexander Wölfl, 1:1 (15./Foulelfmeter) Andreas Hick, 2:1 (22.) und 3:1 (68.) Thomas Weiß, 3:2 (90.) Florian Voigt -
SR: Sascha Zenker (SpVgg Stegaurach) - Zuschauer: 100 - Rot: (57.) Hick (FC Martinsreuth) - Gelb-Rot: (82.) Hager (FC Martinsreuth), auf der Ersatzbank

Die Platzherren begannen schwungvoll und hatten nach drei Minuten die erste Großchance, als Wölfl aus zehn Metern frei stehend am Gästetorwart scheiterte. Besser machte er es wenig später, wobei er ein Missverständnis der Gästeabwehr zur verdienten Führung nutzte. Nach einem Luftkampf zwischen Schwägerl und Mergner zeigte der Schiedsrichter zur Überraschung der heimischen Zuschauer auf den Elfmeterpunkt. Hick ließ sich diese Chance zum Ausgleich nicht nehmen. Die Heimelf zeigte sich keineswegs geschockt und nach einem Angriff über mehrere Stationen schlenzte Weiß den Ball aus 16 Metern unhaltbar ins kurze Eck. Noch vor der Pause verpasste Voigt mit einem Flachschuss den erneuten Ausgleich nur knapp.

Nach der Pause erhöhten die Gäste den Druck und versuchten es mehrmals mit Schüssen aus der Distanz, doch Torwart Rosner war auf dem Posten. Einen Konter der Platzherren über Wölfl stoppte Gästespieler Hick mit einem Foul von hinten auf Höhe der Mittellinie, was ihm einen Platzverweis einbrachte. Die Heimelf übernahm jetzt wieder mehr die Initiative. In der 67. Minute waren drei FC-Stürmer nicht in der Lage, einen Verteidiger und den am Boden liegenden Gästeschlussmann zu überwinden. Besser machten sie es eine Minute später. Nach einem schönen Solo von Kunz über den halben Platz prallte der Ball zum frei stehenden Weiß, welcher flach einschoss. Die Gäste steckten trotz Unterzahl nicht auf und brachten die heimische Abwehr wiederholt in Schwierigkeiten. Eine dieser Möglichkeiten nutzte Voigt zum Anschlusstreffer. Es blieb aber beim verdienten Sieg für den FC Tirschenreuth.

Aktuelles:

16.01.18 08:47

Siegerliste Preisschafkopf

Am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim der große FC-Preisschafkopf statt. Die Ergebnisse gibt's...


09.01.18 08:28

Einladung zum Schafkopfturnier

Am Freitag, den 12. Januar, lädt der FC Tirschenreuth alle Mitglieder recht herzlich zum...


05.12.17 08:30

Weihnachtsfeier am 16. Dezember

Am 16. Dezember findet wieder unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Auf dem...


13.10.17 13:14

Schmankerl-Abend im Vereinsheim

Am 11. November wird das Vereinsheim wieder zu einer Anlaufstelle für Feinschmecker. Beim...


08.10.17 13:03

Röslau vergessen und auf Mistelbach fokussieren!

Der vergangene Dienstag fing irgendwie schon passend an: grau, verregnet, kalt und windig. Eben...


07.10.17 10:23

Reservestürmer Kevin Schmeller im Steckbrief

Seitdem unser Kevin wieder von seinem kurzen Gastspiel beim SC Mähring zurückgekehrt ist, ist er...


02.10.17 16:16

Neuer Grillstand als Spendenprojekt

Mit der Sparkasse und dem Projekt "99 Funken" zum neuen Grillst


24.09.17 08:04

SSV Jahn Regensburg kommt in den Sportpark!

Am 4. Oktober kommt unsere oberpfälzer Profimannschaft nach Tirschenreuth. Der Jahn testet während...