Sie befinden sich hier: Startseite » Herren » 1. Mannschaft » Saisonarchiv » Spielberichte 

FC Tirschenreuth - SpVgg Oberkotzau 2:3

... jetzt aber hinterher...
Aufgrund einer schwachen ersten Halbzeit verlor der FC Tirschenreuth gegen die SpVgg Oberkotzau mit 2:3. Hier verfolgt Wölfl (rechts) die Gästespieler Specht und Ackermann.

Wieder nur eine gute Halbzeit - FC Tirschenreuth kommt gegen die SpVgg Oberkotzau nur noch auf 2:3 heran

FC Tirschenreuth: Helgert, Trißl, Schwägerl (68. Gröger) Waller, Schulz, Weiß, Frank (65. Gleißner), Schrems, Zwerenz, Wölfl, Vaclavik

SpVgg Oberkotzau: Reichenberger, Richter, Sörgel, Specht, Ackermann, Wohn, Lottes (89. Heinrich), Krauß (88. Döhnel), Mölter, Lang (83. Schörner), Wunderlich

Tore: 0:1 (7.) und 0:2 (44.) Philip Mölter, 0:3 (60.) Raimund Wohn, 1:3 (63.) Florian Trißl, 2:3 (67.) Martin Zwerenz -
SR: Michael Wolf (Strullendorf ) - Zuschauer: 200 

Erneut konnten die Platzherren nur eine Halbzeit überzeugen, was für den möglichen Heimsieg nicht ausreichte. Die Gäste stellten eine einsatzfreudige und gut eingestellte Mannschaft, deren Konzept, aus einer verstärkten Abwehr mit Konterangriffen zum Ziel zu kommen, mit einem frühen Tor aufging. Nach einem Freistoß der Platzherren von der Eckfahne aus wurde der Ball von einem Gästeverteidiger über die aufgerückten Mittelfeldspieler nach vorne geköpft, wo Wunderlich bis zum Strafraum durchlief und einen Querpass auf Torjäger Mölter anbringen konnte. Dieser versetzte mit einem Schuss ins lange Eck mehrere FC-Abwehrspieler. In der Folgezeit versuchten die Einheimischen vergeblich den Ausgleich zu erzielen, denn die Gäste leisteten gute Abwehrarbeit. Kurz vor dem Seitenwechsel patzte die FC-Abwehr erneut. Bei einer weiten Flanke in den Strafraum brauchte Mölter den Ball nur noch über die Linie zu drücken.

Als die Oberfranken nach dem Seitenwechsel mit einem Kopfballtreffer auf 3:0 erhöhten, drohte eine deftige Niederlage für die Platzherren. Aber Verteidiger Trißl brachte mit seinem unermüdlichen Einsatz den FC noch einmal heran, wobei ein Ruck durch die Mannschaft ging. Minuten später traf Schulz nur die Latte, doch Zwerenz versenkte den Abpraller zum 2:3 im Tor. Mit weiten Pässen in den Strafraum versuchten die Einheimischen nun die wackelnde Gästeabwehr zu bezwingen. Den Ausgleich hatte Alexander Wölfl (78.) auf dem Fuß, als er den Ball nach einer Flanke von Schrems über das Tor jagte. Bis zum Schlusspfiff blieb die Partie spannend, wobei sich für beide Mannschaften noch Torchancen ergaben.

Aktuelles:

15.10.18 15:56

Schmankerlabend am 10. November

Am 10.11.2018 lädt der FC Tirschenreuth wieder zum Schmankerlabend in der Vereinsgaststätte...


13.10.18 10:59

AH Ausflug nach Pilsen

In das benachbarte Tschechien ging der alljährliche Ausflug der Alten Herren des FC...


01.10.18 15:20

Mannschaftsfoto A Jugend

Hier gibts vielleicht einen kleinen Ausblick in die sportliche Zukunft des Vereins. Die A-Jugend...


06.08.18 08:30

Zoiglfest am 15. August

Nachdem der geplante Termin für unser traditionelles Zoiglfest vor einigen Monaten ins Wasser...


01.07.18 12:11

Jugendturnier am 7. und 8. Juli

Liebe Sportfreunde,der FC Tirschenreuth veranstaltet sein traditionelles Kleinfeld-Pokalturnier für...


25.05.18 10:25

Mühlbühlfest am 2. Juni

Nächsten Samstag steht wieder das Zoiglfest auf dem Mühlbühl an! Für Getränke und Verpflegung ist...


02.05.18 20:40

Am Freitag gibts wieder den Zoiglabend im Vereinsheim. Das FC Team freut sich auf euer Kommen! 


08.03.18 12:27

Jahreshauptversammlung am 22. März

Einladung zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017Sehr geehrte Vereinsmitglieder,am Donnerstag...