Sie befinden sich hier: Startseite » Herren » 1. Mannschaft » Saisonarchiv » Spielberichte 

FC Wüstenselbitz - FC Tirschenreuth 2:1

Nur Zwerenz trifft für den FC Tirschenreuth 
Schrems und Trißl mit Gelb-Rot vom Platz - Kampfbetonte Partie

FC Wüstenselbitz: Schlosser, Böhm, Gigel, Wolfrum, Stark, Drechsler, Bicak, Atik, Walter (68. Beckenbach), Völkel (88. Goller), Seuss (61. Macke)

FC Tirschenreuth: Helgert, Trißl, Schwägerl (46. Gröger), Kunz (55. Frank), Schulz, Weiß (83. Gleißner), Waller, Schrems, Zwerenz, Wölfl, Vaclavik

Tore: 1:0 (5.) Bicak, 2:0 (75.) Völkl, 2:1 (80.) Zwerenz - SR: Vogt (FC Bad Rodach) -
Zuschauer: 120 - Gelb-Rot: (69.) Schrems, (88.) Trißl (beide Tirschenreuth)

In einer kampfbetonten Partie ging der FC Wüstenselbitz gegen den FC Tirschenreuth als verdienter Sieger vom Platz. Die Gastgeber überraschten dabei mit einem Traumstart und gingen schon nach wenigen Minuten durch einen 20-Meter-Schuss von Bicak in Führung. Anders als in den letzten Spielen gelang es aber auch danach, den Ball mit sicheren Pässen weitgehend in den eigenen Reihen zu halten, sodass man nicht gleich wieder den Ausgleich hinnehmen musste. Völkl hatte sogar die Chance zum zweiten Treffer, sein Schuss strich jedoch knapp am Gästegehäuse vorbei. Aber auch die Oberpfälzer hatten ihre Gelegenheiten, doch Schlosser im FC-Tor stand beim Kopfball von Schrems goldrichtig und konnte den Ball sicher aufnehmen.

Nach dem Seitenwechsel drängten die Gäste auf das 1:1. Wieder war es Schlosser, der den Kopfball von Zwerenz auf der Torlinie parierte. Alles andere klärten seine einsatzfreudigen Vorderleute, die immer wieder einen Fuß an den Ball bekamen und die Gäste weitgehend vom eigenen Strafraum fernhielten. Als der Tirschenreuther Schrems 20 Minuten vor Schluss die Ampelkarte zu sehen bekam, wurden die Hoffnungen der Hausherren, den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten, weiter gestärkt. Völkl wollte aber nicht so lange warten und schien seine Farben nach einem schnellen Gegenangriff, den er überlegt zum 2:0 abschloss, vorzeitig erlöst zu haben. Doch schon fünf Minuten vollstreckte Zwerenz aus kürzester Distanz zum Anschlusstreffer. Die Partie war plötzlich wieder völlig offen. Auch als kurz vor Schluss noch Trißl mit Gelb-Rot vom Platz flog, gaben die Gäste nicht auf.

Aktuelles:

01.07.18 12:11

Jugendturnier am 7. und 8. Juli

Liebe Sportfreunde,der FC Tirschenreuth veranstaltet sein traditionelles Kleinfeld-Pokalturnier für...


25.05.18 10:25

Mühlbühlfest am 2. Juni

Nächsten Samstag steht wieder das Zoiglfest auf dem Mühlbühl an! Für Getränke und Verpflegung ist...


02.05.18 20:40

Am Freitag gibts wieder den Zoiglabend im Vereinsheim. Das FC Team freut sich auf euer Kommen! 


08.03.18 12:27

Jahreshauptversammlung am 22. März

Einladung zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017Sehr geehrte Vereinsmitglieder,am Donnerstag...


08.03.18 12:24

Auslosungen Preisschafkopf

Am Freitag und am Samstag findet im Vereinsheim der große Preisschafkopf statt.  Ausgelost...


06.02.18 15:21

Wichtige Termine

In den kommenden Tagen stehen einige Veranstaltungen an bei FC Tirschenreuth. Eine Übersicht über...


16.01.18 08:47

Siegerliste Preisschafkopf

Am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim der große FC-Preisschafkopf statt. Die Ergebnisse gibt's...


09.01.18 08:28

Einladung zum Schafkopfturnier

Am Freitag, den 12. Januar, lädt der FC Tirschenreuth alle Mitglieder recht herzlich zum...