Sie befinden sich hier: Startseite » Herren » 1. Mannschaft » Saisonarchiv » Spielberichte 

FC Tirschenreuth - ATS Hof/West 1:0

FC Tirschenreuth: Rosner, Döllinger, Schwägerl  (60. Trißl), Kunz, Bauer, Gleißner (83. Schrems), Schulz, Weiß (46. Frank), Wölfl, Waller, Vaclavik.

ATS Hof/West: Wolfrum, Rädlein, Resch, Friedrich (83. Münch-Warnke), Härtel, Löhner, Marsango, Heinrich, Gulden, Schott, Puff.

Tor:  1:0 (88.) Vaclavik

SR: Wendl  (SV Störnstein)   Zuschauer: 240

Tirschenreuth. (wga) Im ersten Heimspiel empfing der FC einen gleichstarken Gegner, der bereits in den Anfangsminuten gehörig loslegte und die Führung hätte erzielen können. Gulden erwischte eine lange Flanke mit dem Kopf und FC-Keeper Rosner konnte mit einem Reflex den Ball über die Latte lenken. Wenig später köpfte Schott knapp über das Tor. Nach einer halben Stunde kamen die Platzherren besser ins Spiel und der gegnerische Torwart Wolfrum konnte sich zweimal auszeichnen. Einen  Drehschuss von Weiß von der Strafraumgrenze lenkte er gerade noch um den Pfosten. Die größte Chance zur Führung hatte der FC in der 32. Minute. Eine Flanke in den Fünfmeterraum hob Mittelstürmer Wölfl zum Entsetzen der heimischen Zuschauer  über das Tor. Kurz vor der Pause nahm Mittelfeldregisseur Heinrich  (ATS) den Ball in der eigen Spielfeldhälfte auf, zog geschickt mehrere Abwehrspieler auf sich und bediente schließlich den am Strafraum freistehenden Gulden, der aber mit seinem Flachschuss an TW Rosner scheiterte. Gleich nach der Pause hatten die FCler zwei gute Torgelegenheiten durch Freistöße aus 20 Metern. Wiederum bewies Neuzugang TW Wolfrum seine Klasse und verhinderte durch tolle Paraden einen Rückstand. Auch sein Gegenüber Rosner parierte einen Schuss von Gulden, der nach einem Abwehrfehler plötzlich allein vor dem Torhüter stand. Die Platzherren drängten auf den Siegtreffer und hatten bei mehreren Eck - und Freistößen mehrmals Gelegenheit dazu. Vor allem Kunz und Schulz trieben ihre Stürmer mit geschickten Pässen an. Kurz vor Schluss hämmerte Vaclavik einen Freistoß aus 25 Metern Entfernung unter die Latte, was aufgrund der starken zweiten Halbzeit der Platzherren auch einen verdienten Sieg bedeutete.

 

 

 

Aktuelles:

16.01.18 08:47

Siegerliste Preisschafkopf

Am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim der große FC-Preisschafkopf statt. Die Ergebnisse gibt's...


09.01.18 08:28

Einladung zum Schafkopfturnier

Am Freitag, den 12. Januar, lädt der FC Tirschenreuth alle Mitglieder recht herzlich zum...


05.12.17 08:30

Weihnachtsfeier am 16. Dezember

Am 16. Dezember findet wieder unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Auf dem...


13.10.17 13:14

Schmankerl-Abend im Vereinsheim

Am 11. November wird das Vereinsheim wieder zu einer Anlaufstelle für Feinschmecker. Beim...


08.10.17 13:03

Röslau vergessen und auf Mistelbach fokussieren!

Der vergangene Dienstag fing irgendwie schon passend an: grau, verregnet, kalt und windig. Eben...


07.10.17 10:23

Reservestürmer Kevin Schmeller im Steckbrief

Seitdem unser Kevin wieder von seinem kurzen Gastspiel beim SC Mähring zurückgekehrt ist, ist er...


02.10.17 16:16

Neuer Grillstand als Spendenprojekt

Mit der Sparkasse und dem Projekt "99 Funken" zum neuen Grillst


24.09.17 08:04

SSV Jahn Regensburg kommt in den Sportpark!

Am 4. Oktober kommt unsere oberpfälzer Profimannschaft nach Tirschenreuth. Der Jahn testet während...