Sie befinden sich hier: Startseite » Herren » 1. Mannschaft » Saisonarchiv » Spielberichte 

FC Tirschenreuth - SpVgg Oberkotzau 0:0

Nullnummer gegen Oberkotzau - FC Tirschenreuth verpasst einen Sieg gegen defensiv eingestellte Gäste

FC Tirschenreuth: Rosner, Scharnagl, Kunz, Seeliger, Bauer (35. Trißl), Weiß (65. Gregor), Schulz, Schrems (45. Birkner), Waller, Vaclavik, Frank.

SpVgg Oberkotzau: Reichenberger, Ackermann, Schröder, Bilek, Köppel, Krauß, Lang, Schaller, Mölter, Siebert, Wunderlich (89.Sörgel).

SR: Dietz (FC Kronach 08) - Zuschauer: 150

Mit einem 0:0 musste sich der FC Tirschenreuth am Freitagabend im Heimspiel gegen die SpVgg Oberkotzau zufriedengeben.

Die sehr defensiv eingestellten Gäste suchten von Anfang an ihr Glück in Konter über ihre schnellen Stürmer Mölter und Lang, während sich die Platzherren mit ihren zwei Sturmspitzen Vaclavik und Weiß gegen die mit sechs Mann verteidigenden Oberfranken schwer taten. Trotzdem hatten sie schon nach wenigen Minuten eine große Chance, als Vaclavik bis zur Torauslinie vorstieß und Weiß den Rückpass nur knapp verpasste. Auf der Gegenseite verhinderte Torwart Rosner mit Fußabwehr einen Rückstand, nachdem Lang überraschend ein Drehschuss von der Elfmeterposition gelang.

Im weiteren Spielverlauf zeigte sich die FC-Abwehr nicht von ihrer besten Seite, sodass der Gegner zu zwei weiteren Torchancen kam. Den Führungstreffer vor der Pause hatte FC- Mittelstürmer Weiß auf den Fuß. Sein weiter Heber aus halblinker Position über Torwart Reichenberger prallte vom Innenpfosten zurück ins Spielfeld.

Nach der Pause verstärkten die Gäste ihr Angriffspiel, ohne jedoch ihre sattelfeste Abwehr aufzugeben. Siebert und Wunderlich stießen aus der zweiten Reihe mit nach vorne und setzten zu Weitschüssen an, die jedoch keine Gefahr für Torhüter Rosner bedeuteten. Die Platzherren wurden zeitweise in die Defensive gedrängt, konnten jedoch die Stürmer an der Strafraumgrenze abfangen. Der FC musste sich nun auf seinen schnellen Angreifer Vaclavik verlassen, der sich zweimal bis zur Torlinie durchtankte und nach innen flanken konnte. Frank köpfte jeweils nur knapp über das Tor. In den letzten Minuten stand das Spiel auf des Messers Schneide, wobei es aber keine zwingenden Torchancen gab.

Aktuelles:

16.01.18 08:47

Siegerliste Preisschafkopf

Am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim der große FC-Preisschafkopf statt. Die Ergebnisse gibt's...


09.01.18 08:28

Einladung zum Schafkopfturnier

Am Freitag, den 12. Januar, lädt der FC Tirschenreuth alle Mitglieder recht herzlich zum...


05.12.17 08:30

Weihnachtsfeier am 16. Dezember

Am 16. Dezember findet wieder unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Auf dem...


13.10.17 13:14

Schmankerl-Abend im Vereinsheim

Am 11. November wird das Vereinsheim wieder zu einer Anlaufstelle für Feinschmecker. Beim...


08.10.17 13:03

Röslau vergessen und auf Mistelbach fokussieren!

Der vergangene Dienstag fing irgendwie schon passend an: grau, verregnet, kalt und windig. Eben...


07.10.17 10:23

Reservestürmer Kevin Schmeller im Steckbrief

Seitdem unser Kevin wieder von seinem kurzen Gastspiel beim SC Mähring zurückgekehrt ist, ist er...


02.10.17 16:16

Neuer Grillstand als Spendenprojekt

Mit der Sparkasse und dem Projekt "99 Funken" zum neuen Grillst


24.09.17 08:04

SSV Jahn Regensburg kommt in den Sportpark!

Am 4. Oktober kommt unsere oberpfälzer Profimannschaft nach Tirschenreuth. Der Jahn testet während...