Sie befinden sich hier: Startseite » Herren » 1. Mannschaft » Saisonarchiv » Spielberichte 

FC Tirschenreuth - SV Mistelgau 3:1

Marian in Aktion...

Erfolgreicher Heim-Abschluss
FC Tirschenreuth besiegt Mistelgau mit 3:1 - Marian Vaclavik trifft zwei Mal

FC Tirschenreuth: Rosner, Trißl, Schwägerl, Kunz, Schulz, Scharnagl, Weiß (86. Kucich), Gleißner (66. Seeliger), Frank (46. Kraus), Waller, Vaclavik

SV Mistelgau: Teufel, Hutzler, Schorn, Hühnlein, Wölfl, Rösch (86. Wölfel), Felser, Buhrs, Leistner, Zimmermann (83. Hänsler), Zitzmann (46. Hofmann)

Tore: 1:0 (2.) Vaclavik, 1:1 (44.) Zimmermann, 2:1 (76.) Kraus, 3:1 (90./Foulelfmeter) Vaclavik

SR: Schultz (TSV Enchenreuth) - Zuschauer: 100

Der FC Tirschenreuth hat am Sonntag das letzte Heimspiel seiner ersten - sehr erfolgreichen - Bezirksliga- Saison gegen den SV Mistelgau mit 3:1 gewonnen. Ein Auftakt nach Maß für die Platzherren: Frank konnte sich gleich beim ersten Angriff auf dem linken Flügel durchsetzen und nach innen passen. Dort ließ Weiß den Ball geschickt auf Vaclavik durch, der Torhüter Teufel mit einem Heber zur frühen Führung überlistete.

Während der ersten Halbzeit war der FC tonangebend, zeigte gefälliges Zusammenspiel und war dem zweiten Treffer nahe, besonders als Gleißner an der Strafraumgrenze frei zum Schuss kam, aber am heranstürmenden Torwart Teufel scheiterte. Die Oberfranken vergaben in der 14. Minute ihre größte Chance. Leistner tauchte nach einem schweren Abspielfehler der FC-Abwehr plötzlich vor Torwart Rosner auf. Der Ball rutschte ihm jedoch beim Schussversuch über den Rist und verfehlte dadurch das Tor. Nicht konsequent war die Verteidigung eine Minute vor der Halbzeit beim Gegentreffer. Einen Freistoß konnte Zimmermann mit dem Kopf ins Tor verlängern.

Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Erst verfehlte Schwägerl nach schönem Doppelpass mit Vaclavik knapp das Tor, dann parierte Rosner einen wuchtigen Schuss von Gästestürmer Buhrs. Glück hatten die Platzherren bei einem Freistoß von Kraus, der unhaltbar für Teufel abgefälscht wurde. Die Gäste mussten nun ihre Deckung öffnen, was dem FC weitere Konterchancen ermöglichte. Scharnagl wurde von Schulz mit einem weiten Pass freigespielt, verpasste aber mit seinem Heber die Entscheidung. Diese gelang Vaclavik per Elfmeter in der Schlussminute.

Aktuelles:

08.03.18 12:27

Jahreshauptversammlung am 22. März

Einladung zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017Sehr geehrte Vereinsmitglieder,am Donnerstag...


08.03.18 12:24

Auslosungen Preisschafkopf

Am Freitag und am Samstag findet im Vereinsheim der große Preisschafkopf statt.  Ausgelost...


06.02.18 15:21

Wichtige Termine

In den kommenden Tagen stehen einige Veranstaltungen an bei FC Tirschenreuth. Eine Übersicht über...


16.01.18 08:47

Siegerliste Preisschafkopf

Am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim der große FC-Preisschafkopf statt. Die Ergebnisse gibt's...


09.01.18 08:28

Einladung zum Schafkopfturnier

Am Freitag, den 12. Januar, lädt der FC Tirschenreuth alle Mitglieder recht herzlich zum...


05.12.17 08:30

Weihnachtsfeier am 16. Dezember

Am 16. Dezember findet wieder unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Auf dem...


13.10.17 13:14

Schmankerl-Abend im Vereinsheim

Am 11. November wird das Vereinsheim wieder zu einer Anlaufstelle für Feinschmecker. Beim...


08.10.17 13:03

Röslau vergessen und auf Mistelbach fokussieren!

Der vergangene Dienstag fing irgendwie schon passend an: grau, verregnet, kalt und windig. Eben...