Sie befinden sich hier: Startseite » Herren » 1. Mannschaft » Saisonarchiv » Spielberichte 

SV Waldsassen - FC Tirschenreuth 0:0

..der fliegende Vaclavik...
...Techniker unter sich....

                           Torloses Derby

SV Waldsassen: Kocourek, Ernstberger (65. Birkner), Andrs, Hössl, Mestan (83. Schnurer), Kubalek, Heindl, Röttges, Sedlak, Kannenberg (70. Lanz), Slama

FC Tirschenreuth: Rosner, Trissl, Schwägerl, Kunz, Schulz, Scharnagl, Frank (79. Schrems), Birkner (87. Röckl M.), Weiß (73. Kraus), Waller, Vaclavik

SR: Konstantopoulos (Kulmbach) - Zuschauer: 130

Im mit großer Spannung erwarteten Stiftlandderby zappelte das Leder einmal im Netz und zwar in der 70. Minute. Der Tirschenreuther Anhang durfte aber nur wenige Sekunden jubeln, denn der Treffer von Vaclavik wurde wegen Abseits nicht gegeben. Über die gesamte Distanz betrachtet, hielten sich die Leistungen beider Teams in Grenzen. Die Abwehrreihen waren hüben und drüben die besseren Mannschaftsteile.

Aufregung gab es zwar gleich zu Beginn, aber danach verflachte das Duell. Kubalek leistete sich eine Abspielpanne, aber Birkner konnte diese nicht nutzen. Auf der Gegenseite blockte Kannenberg den entwischten Schwägerl im letzten Moment. Die Gäste lauerten auf Konter, nach einem solchen traf Birkner das Außennetz (16.). Engmaschige Aktionen, Zweikämpfe und Fehlpässe verhinderten jeglichen Spielfluss. Ende der ersten Halbzeit scheiterte Sedlak am verlängerten Rücken von Schulz und Heindl zielte knapp daneben.

In den zweiten 45 Minuten wurden die Hausherren etwas lebendiger. Bei ihnen sorgte Techniker Slama für die meiste Gefahr. In der 64. Minute eröffnete sich Weiß (FC) eine Möglichkeit, er rannte sich jedoch fest. Drei Minuten danach die wohl größte Chance für die Klosterstädter. Slama tankte sich durch, zielte genau, aber FC-Keeper Rosner lenkte das Geschoss mit einer Glanztat ans Lattenkreuz. Im Gegenzug servierte Vaclavik für Birkner, aber Kocourek war rechtzeitig aus seinem Kasten und klärte. Nachdem Birkner in guter Position genau auf Schlussmann Kocourek gezielt hatte, bot sich Kannenberg fast freistehend die Chance zur Führung, aber Rosner hatte keinerlei Probleme. Die Einheimischen drängten zwar bis zum Schlusspfiff des hervorragenden Unparteiischen, eine entscheidende Lücke fanden sie allerdings nicht.

Aktuelles:

15.10.18 15:56

Schmankerlabend am 10. November

Am 10.11.2018 lädt der FC Tirschenreuth wieder zum Schmankerlabend in der Vereinsgaststätte...


13.10.18 10:59

AH Ausflug nach Pilsen

In das benachbarte Tschechien ging der alljährliche Ausflug der Alten Herren des FC...


01.10.18 15:20

Mannschaftsfoto A Jugend

Hier gibts vielleicht einen kleinen Ausblick in die sportliche Zukunft des Vereins. Die A-Jugend...


06.08.18 08:30

Zoiglfest am 15. August

Nachdem der geplante Termin für unser traditionelles Zoiglfest vor einigen Monaten ins Wasser...


01.07.18 12:11

Jugendturnier am 7. und 8. Juli

Liebe Sportfreunde,der FC Tirschenreuth veranstaltet sein traditionelles Kleinfeld-Pokalturnier für...


25.05.18 10:25

Mühlbühlfest am 2. Juni

Nächsten Samstag steht wieder das Zoiglfest auf dem Mühlbühl an! Für Getränke und Verpflegung ist...


02.05.18 20:40

Am Freitag gibts wieder den Zoiglabend im Vereinsheim. Das FC Team freut sich auf euer Kommen! 


08.03.18 12:27

Jahreshauptversammlung am 22. März

Einladung zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017Sehr geehrte Vereinsmitglieder,am Donnerstag...