Sie befinden sich hier: Startseite » Herren » 1. Mannschaft » Saisonarchiv » Spielberichte 

FC Tirschenreuth - SpVgg Bayern Hof 2 0:2

FC Tirschenreuth: Rosner, Döllinger (ab 45. Gleißner), Schwägerl , Trißl, Kunz, Schrems (ab 65. Frank), Schulz, Weiß, Wölfl, Waller, Vaclavik.

SpVgg Bayern Hof II : Bernhardt, Horn,  T. Öz, Öksüz, Weber, Mähner, Ziolo (69. Johnson), Weiß, Micklisch, Wanner (85. Fröhlich), Völkel (88. Ordnung)

Tore:  0:1 (26.) K. Völkel, 0:2 (79.) Johnson -  SR: Götz (Tütschengereuth)Zuschauer: 180

Besondere Vorkommnisse:  (47.) TW Bernhardt hält Elfmeter

Tirschenreuth. (wga) Ein geschenkter Sieg, denn  die Platzherren konnten die vielen Torchancen nicht verwerten, während die Hofer zweimal nach einer Ecke erfolgreich waren.  Sie  stellten nur in der ersten Viertelstunde eine spielstarke Mannschaft, welche sofort die Herrschaft im Mittelfeld  übernahm  und  Druck auf die FC-Abwehr ausübte. Diese konnte jedoch die Stürmer an der Strafraumgrenze abfangen und Konterangriffe einleiten. Schulz verfehlte bei zwei Kopfbällen nur knapp das Tor. Die größte Chance zur Führung vergab jedoch Thomas Weiß in der 20. Minute, als er aus sieben Metern bei einem Nachschuss den Ball über das Tor jagte. Vorher konnte  Torwart Bernhardt den Flachschuss von Vaclavik nicht festhalten. Überraschend fiel dann das Gästetor, als die FC- Abwehr mit einer weiten Flanke überlupft wurde und Völkel freistehend den Ball über TW Rosner ins lange Eck hob. Erst kurz vor der Pause fingen sich die Platzherren wieder und gestalteten das Spiel wieder ausgeglichen. Gleich nach der Pause hatten sie die große Gelegenheit zum Ausgleich, aber Schulz schoss den Strafstoß zu harmlos, sodass TW Bernhardt parieren konnte. Nun bestimmte der FC das Tempo und der Ausgleich lag förmlich in der Luft. Vaclavik drang in den Strafraum ein und bediente Mittelstürmer Wölfl, der das Leder in die Arme des Torhüters schoss. Minuten später waren es wieder Weiß und Wölfl, die den Ball im Fünfer nicht unter Kontrolle bringen konnten. Schön herausgespielt war die letzte große Chance zum Ausgleich, doch zum Entsetzen der FC-Anhänger traf Gleißner alleine vor dem Gästetorhüter nur den Pfosten. Eine Parallele zur ersten Halbzeit war der zweite Hofer Treffer. Ein Abpraller nach einer Ecke fand den Weg durch die vielbeinige Abwehr ins Ziel. Die Einheimischen zeigten trotz der unglücklichen Niederlage ein gutes Spiel, während man von der Bayernligareserve mehr erwartete.

Aktuelles:

08.03.18 12:27

Jahreshauptversammlung am 22. März

Einladung zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017Sehr geehrte Vereinsmitglieder,am Donnerstag...


08.03.18 12:24

Auslosungen Preisschafkopf

Am Freitag und am Samstag findet im Vereinsheim der große Preisschafkopf statt.  Ausgelost...


06.02.18 15:21

Wichtige Termine

In den kommenden Tagen stehen einige Veranstaltungen an bei FC Tirschenreuth. Eine Übersicht über...


16.01.18 08:47

Siegerliste Preisschafkopf

Am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim der große FC-Preisschafkopf statt. Die Ergebnisse gibt's...


09.01.18 08:28

Einladung zum Schafkopfturnier

Am Freitag, den 12. Januar, lädt der FC Tirschenreuth alle Mitglieder recht herzlich zum...


05.12.17 08:30

Weihnachtsfeier am 16. Dezember

Am 16. Dezember findet wieder unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Auf dem...


13.10.17 13:14

Schmankerl-Abend im Vereinsheim

Am 11. November wird das Vereinsheim wieder zu einer Anlaufstelle für Feinschmecker. Beim...


08.10.17 13:03

Röslau vergessen und auf Mistelbach fokussieren!

Der vergangene Dienstag fing irgendwie schon passend an: grau, verregnet, kalt und windig. Eben...