Sie befinden sich hier: Startseite » Herren » 1. Mannschaft » Saisonarchiv » Spielberichte 

FC Tirschenreuth - SpVgg Bayreuth 2 2:1

FC Tirschenreuth: Rosner, Trißl, Schwägerl, Kunz, Bauer, Schrems (45. Gleißner), Schulz, Weiß (84. Seeliger), Frank (45.Birkner), Waller, Vaclavik

SpVgg Bayreuth II: Praschil, John (75. Sabbarth), Weis, Gubitz, Haselmann, Aydin, Nelkel (66. Baumann) , Ernesto, Stapelfeld, Risch, Wolf,

Tore: 0:1 (12.) Ernesto, 1:1 (39.) Schwägerl, 2:1 (60.) Weiß - SR: Hoffmann (Pfaffweisach) - Zuschauer: 170 - Gelb-Rot: (85.) Haselmann (SpVgg)

(wga) Die junge Gästemannschaft legte ein schnelles Tempo vor und schaltete sofort von der Abwehr in den Angriff um. Mit sicheren Pässen auf die Sturmspitzen sorgten sie immer wieder für Gefahr vor dem Tor von Huberth Rosner. Etwas holpriger waren die Attacken der Platzherren, die aber auch zu Torgelegenheiten führten. So konnte sich schon nach wenigen Minuten Schrems auf dem rechten Flügel durchsetzen und nach innen flanken, wo Waller bei Direktabnahme jedoch das Tor verfehlte. In der 11. Minute hatten die FCler Glück, als Nelkel aus 16 Metern nur die Latte traf. Doch der nächste blitzschnelle Angriff führte durch den agilen Ernesto zur Gästeführung, als dieser an der Strafraumgrenze freigespielt wurde und an dem heraus stürmenden Rosner vorbei ins Eck schieben konnte. Nach einer halben Stunde konnten die Stiftländer das Spiel ausgeglichener gestalten und kurz vor der Pause ausgleichen. Schwägerl setzte sich gegen zwei Abwehrspieler durch und versetzte auch noch TW Praschil. In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Einheimischen und übten nun Druck auf das Tor der Altstädter aus, welche die FC-Stürmer mehrmals nur mit Fouls bremsen konnten. Mit einer weiten Flanke bediente  Birkner den am linken Flügel freistehenden  Vaclavik, der den Ball in den Fünfmeterraum hob, wo Weiß zum 2:1 einköpfte. Diese Führung gab den Tirschenreuthern Auftrieb, die nun mit einer konsequenten Abwehr um TW Rosner die vermehrten Gästeangriffe meisterten und bei mehreren Konterchancen die Führung hätten ausbauen können.  So blieb diese Klassepartie bis zum Abpfiff spannend.

Ehrung von Marian Vaclavik für 250 Spiele vor dem Anpfiff.

Aktuelles:

16.01.18 08:47

Siegerliste Preisschafkopf

Am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim der große FC-Preisschafkopf statt. Die Ergebnisse gibt's...


09.01.18 08:28

Einladung zum Schafkopfturnier

Am Freitag, den 12. Januar, lädt der FC Tirschenreuth alle Mitglieder recht herzlich zum...


05.12.17 08:30

Weihnachtsfeier am 16. Dezember

Am 16. Dezember findet wieder unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Auf dem...


13.10.17 13:14

Schmankerl-Abend im Vereinsheim

Am 11. November wird das Vereinsheim wieder zu einer Anlaufstelle für Feinschmecker. Beim...


08.10.17 13:03

Röslau vergessen und auf Mistelbach fokussieren!

Der vergangene Dienstag fing irgendwie schon passend an: grau, verregnet, kalt und windig. Eben...


07.10.17 10:23

Reservestürmer Kevin Schmeller im Steckbrief

Seitdem unser Kevin wieder von seinem kurzen Gastspiel beim SC Mähring zurückgekehrt ist, ist er...


02.10.17 16:16

Neuer Grillstand als Spendenprojekt

Mit der Sparkasse und dem Projekt "99 Funken" zum neuen Grillst


24.09.17 08:04

SSV Jahn Regensburg kommt in den Sportpark!

Am 4. Oktober kommt unsere oberpfälzer Profimannschaft nach Tirschenreuth. Der Jahn testet während...