Sie befinden sich hier: Startseite » Herren » 1. Mannschaft » Saisonarchiv » Spielberichte 

FC Wüstenselbitz - FC Tirschenreuth 1:4

FC Tirschenreuth trumpft auf - Neuling feiert 4:1-Sieg in Wüstenselbitz

FC Wüstenselbitz: Möschwitzer, D. Siemon, Böhm, Wolfrum, Haber (83. Günther), Beckenbach, Bicak, Atik, D. Lindner (77. Walter), Bergmann, Fein

FC Tirschenreuth: Rosner, Trißl, Schwägerl (90. Seeliger), Kunz, Bauer, Weiss (61. Schrems), Schulz, Birkner, Wölfl (70. Kraus), Waller, Vaclavik

Tore: 0:1 (18.) Wölfl, 0:2 (23./Foulelfmeter) Vaclavik, 1:2 (49.) Atik, 1:3 (68.) Wölfl, 1:4 (88.) Vaclavik - SR: Klerner (DJK Lichtenfels) - Zuschauer: 150 - Gelb-Rot: (77.) Bauer (FC Tirschenreuth)

Der FC Tirschenreuth trumpft in der Bezirksliga Oberfranken Ost weiter groß auf. Am Sonntag gewann der Aufsteiger beim FC Wüstenselbitz klar mit 4:1. Für die Gastgeber war es bereits die vierte Saisonniederlage. Sie bemühten sich zwar, ließen aber erneut die notwendige Durchschlagskraft vermissen.
Torwart Möschwitzer bewahrte die Gastgeber nach einer Viertelstunde mit einer Parade gegen Schulz vor dem Rückstand, doch wenig später konnte auch er nichts machen. Wölfl reagierte nach einem Eckball am Schnellsten und drosch das Leder aus kurzer Distanz zum 0:1 in die Maschen. Tirschenreuth begnügte sich nicht mit diesem Treffer und legte sofort nach. Nach einem Foul von Haber im Strafraum erhöhte Vaclavik per Elfmeter auf 2:0. Auf der Gegenseite lag bei Siemons Schuss vielen der Torschrei auf den Lippen, doch Gästeschlussmann Rosner fischte das Leder aus dem Winkel. Der FCW brauchte bis zur Pause, um den Rückstand zu verdauen. Nur Feil verpasste nach einem Freistoß noch einmal knapp den Anschlusstreffer.
Zur zweiten Hälfte kamen die Hausherren mit neuem Elan aus der Kabine und wurden bald dafür belohnt. Atik stand vier Minuten nach Wiederanpfiff goldrichtig und ließ neue Hoffnungen aufkommen. Und tatsächlich war man nun drauf und dran, die Partie zu drehen. Doch nachdem Gästetorwart Rosner mit seiner zweiten Glanzparade an diesem Tag einen abgefälschten Schuss von Bergmann parierte, fiel mitten in der Wüstenselbitzer Drangphase das 1:3. Danach fehlte die Kraft, um noch einmal ins Spiel zurückzukommen. Die Gäste fuhren in der Schlussphase mit ihren schnellen Stürmern einen Konter nach dem anderen, von denen einer zum 1:4-Endstand führte.

                                    Schnappschüsse vom Spiel

Aktuelles:

16.01.18 08:47

Siegerliste Preisschafkopf

Am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim der große FC-Preisschafkopf statt. Die Ergebnisse gibt's...


09.01.18 08:28

Einladung zum Schafkopfturnier

Am Freitag, den 12. Januar, lädt der FC Tirschenreuth alle Mitglieder recht herzlich zum...


05.12.17 08:30

Weihnachtsfeier am 16. Dezember

Am 16. Dezember findet wieder unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Auf dem...


13.10.17 13:14

Schmankerl-Abend im Vereinsheim

Am 11. November wird das Vereinsheim wieder zu einer Anlaufstelle für Feinschmecker. Beim...


08.10.17 13:03

Röslau vergessen und auf Mistelbach fokussieren!

Der vergangene Dienstag fing irgendwie schon passend an: grau, verregnet, kalt und windig. Eben...


07.10.17 10:23

Reservestürmer Kevin Schmeller im Steckbrief

Seitdem unser Kevin wieder von seinem kurzen Gastspiel beim SC Mähring zurückgekehrt ist, ist er...


02.10.17 16:16

Neuer Grillstand als Spendenprojekt

Mit der Sparkasse und dem Projekt "99 Funken" zum neuen Grillst


24.09.17 08:04

SSV Jahn Regensburg kommt in den Sportpark!

Am 4. Oktober kommt unsere oberpfälzer Profimannschaft nach Tirschenreuth. Der Jahn testet während...