Sie befinden sich hier: Startseite Förderverein » Gewerbeschau 2008 

Gewerbeschau 2008 ein voller Erfolg

Hallo lieber Besucher unserer Homepage,
 
unsere erste Gewerbeschau 2008 war in allen Bereichen ein voller Erfolg. Rund 5000 Besucher bewegten sich den ganzen Tag auf unserer Gewerbeschau.

Das Wetter war optimal, die Besucher guter Laune, die Aussteller sehr zufrieden, die Fußballer hochmotiviert, die Models und Tänzerinnen begeistert, der Flohmarkt gut besucht und die Organisatoren überglücklich.

Nachfolgend können sie einige interessante Fotoaufnahmen von dieser Gewerbeschau einsehen. Einfach etwas nach unten scrollen.

Herzlichst
Dieter Kosnowski

Große Freude bei Spendenübergabe im FC-Heim

Große Freude überwältigte die Geschäftsführerin der " Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Tirschenreuth e.V." (KEB) Cornelia Stahl nachdem Dieter Kosnowski ihr 350,00 Euro für die Eltern-Kind Gruppen Tirschenreuth überreichte. Dieser Betrag wurde von FC-Mitgliedern im Rahmen d er Gewerbeschau des FC Tirschenreuth e.V. zur Unterstützung der Tirschenreuther Gruppen gesammelt.

offizieller Pressebericht

Gewerbeschau 2008

Aus vielen Branchen und Bereichen. Die Aussteller auf unserer Gewerbeschau.

  • Quadcenter Steinwald/Schönhaid
  • Blumen Bopp/Tirschenreuth
  • Stadt Tirschenreuth
  • Cheerleaders/Tirschenreuth
  • Medienhaus Der Neue Tag Weiden
  • Sportgeschäft Conny Zant/Tirschenreuth
  • Autohaus Gradl/Tirschenreuth
  • Otto-Shop/Tirschenreuth
  • Tierheilpraktikerin Martina Schraml/Tirschenreuth
  • Fahrschule Fröhlich/Tirschenreuth
  • Möbelhaus Gleißner/Tirschenreuth
  • Getränkevertrieb Schwarz/Tirschenreuth
  • Autohaus Enslein&Schönberger/Mitterteich
  • Elektro Bauer/Tirschenreuth
  • Tauch-Service Ullmann/Windischeschenbach
  • C3 marketing agentur GmbH/Tirschenreuth
  • Uhren - Schmuck - Foto Rösch/Tirschenreuth
  • Schmuck Sibylla Moffitt/Leuchtenberg
  • Fenster - Türen Rosner/Tirschenreuth
  • Malerbetrieb Herbert Heyd/Tirschenreuth
  • Konditorei Verena Heyd/Tirschenreuth
  • HATICO Mode GmbH/Tirschenreuth
  • FC Tirschenreuth e.V.
  • Skulpturensäger Grüner/Beidl
  • ATSV Tirschenreuth/Abteilung Turnen
  • Eisen-Bayreuther GmbH/Tirschenreuth
  • Schmidt Haustechnik/Tirschenreuth
  • Personal Projekt/ Tirschenreuth
  • DEESSE Cosmetics/ Mitterteich
  • Blumen Schröpf/ Tirschenreuth
  • Portas/Renovierungsservice Gleißner GmbH/Liebenstein
  • Raiffeisenbank im Stiftland eG-Baufachmarkt/Tirschenreuth
  • Verbraucherberatung Nord Oberpfalz/ Wildenreuth
  • Schuhhaus Wettinger/Tirschenreuth
  • Schlosserei Gerhard Klar/Mähring
  • Auto- Motorradwelt AMT/Tirschenreuth
  • RIGO - Markt GmbH - Bodenbeläge/Tirschenreuth
  • AWO Mitterteich
  • Heizung · Bad · Solar/Pechbrunn
  • Tupperware Schobel/Tirschenreuth
  • Sparkasse Oberpfalz Nord/Tirschenreuth
  • Küchenstudio Zimmert/Tirschenreuth
  • Spielwaren/Sportgeschäft Bartsch//Tirschenreuth
  • Autohaus Memmel/Tirschenreuth
  • Allianz Generalagentur Wimmer/Tirschenreuth
  • Autowelt König/Tirschenreuth
  • Bauer Metallbau/Schönkirch
  • Blechwarenfabrikation Franz Schreiber/Tirschenreuth
  • Bauunternehmen Thomas Witt/Mähring
  • Autohaus Brucker/Marktredwitz
  • büro e-quadrat GdbR Energieberatung, Energie-GEWINN-Haus/Tirschenreuth
  • Internationaler Rasse-, Jagd- und Gebrauchshundeverband e.V./Ortsgruppe Hundefreunde Marktredwitz
  • Lederwaren Andrle/Tirschenreuth

 

 

Presseartikel Rundschau vom 02.05.2008

Neue Ideen gegen chronische Geldnot
In der Kreisstadt: Wirtschaft, Stadt und Sport gehen ab sofort gemeinsame Wege

Das hat es noch nie gegeben! Am Sonntag feiern der FC, die Stadt und 50 Firmen eine Premiere: Mit der ersten gemeinsamen Messe am Sportpark des FC wird Stärke demonstriert - der Finanznot zum Trotz. Von Ulla Baumer Tirschenreuth. Das Geld wird immer knapper. Nicht nur in der Wirtschaft, auch in Vereinen und Stadthaushalten. Einer, der nicht mehr länger zuschauen möchte, ist Dieter Kosnowski, Vorsitzender des FC-Fördervereins Tirschenreuth. Er sieht, wie die Firmen trotz eigener Geldnöte dem FC immer wieder - wenn auch manchmal tief seufzend - Spenden rüberschieben, damit der Verein überleben kann. „Warum nicht umgekehrt etwas für die Wirtschaft tun?“ dachte sich Kosnowski und trug seine revolutionäre Idee den Funktionären vor. Nicht alle waren hellauf begeistert. „Das wird eh nichts“, meinten einige gar. Doch Kosnowski zog sein Vorhaben durch. „Und ich bekam nur positive Resonanz von den Firmen. Alle haben mein Vorhaben, eine Messe auf dem FC-Gelände zu veranstalten, sehr begrüßt“, freut sich der Macher dieses ersten Schulterschlusses zwischen Wirtschaft, Sport und Verwaltung. Nach vielen Wochen der Organisation, aber auch Aufklärungs- und Überzeugungsarbeit, hat er sein Ziel erreicht.

Über 50 Aussteller

Eine starke Partnerin ist die Stadt Tirschenreuth, die schon im Vorfeld jede Unterstützung gewährte. „Das sind neue Wege, die ich sehr begrüße. Ein so großer Verein wie der FC ist auch ein Wirtschaftsbetrieb. Es gibt Immobilien, Besitz, ein Areal. In heutigen Zeiten kann man nicht mehr nur als Verein tätig sein, sondern muss auch die wirtschaftliche Lage im Auge behalten“, sagt Bürgermeister Franz Stahl. Er setzt dort aufs Ehrenamt, wo heutzutage Geld nicht mehr vorhanden ist. „Das ist die höchste Bürgerkultur, die wir haben. Und am mehr oder weniger großen Ehrenamt merkt man, ob die Strukturen einer Stadt stimmen“, betont Franz Stahl, der sich sicher ist, dass auch die Stadt profitiert. Der Bürgermeister hat viel Lob für den FC sowie für alle Tirschenreuther Vereine dabei. „Klar sind wir mit einem Stand vor Ort“, so Stahl, der diese Gelegenheit gerne nutzt, um sich als Kreisstadtverwaltung bürgernah zu zeigen. Und Kosnowski, dessen Wunsch es ist, diese Messe in Tirschenreuth zur Tradition werden zu lassen, hat längt weitere Ideen in der Schublade. „Wir wollen die engen Verbindungen mit der Wirtschaft und der Stadt ausbauen“, berichtet er. Und garantiert schon einmal den wirtschaftlichen Erfolg dieser Messe. Gut kalkuliert, wie es scheint. Das Wetter, übrigens, soll am Sonntag schön werden.

Keine Artikel in dieser Ansicht.