Sie befinden sich hier: Startseite » News 
25. Juli 2017 16:07 Alter: 175 days

FC Tirschenreuth – Neudrossenfeld II 4:2 (3:1)

Tore: 1:0 (15.) und 2:0 (22.) Anthony Hofweller, 2:1 (27.) Kai Stöcker, 3:1 (32.) Daniel Lauterbach, 3:2 (50.) Jahn Löhrlein, 4:2 (52.) Emre Taskiran – SR: Maximilian Stöckl (Bad Steben) – Zuschauer: 140 – Besonderes Vorkommnis: (55.) SR Stöckl nimmt Elfmeter für FC Tirschenreuth nach Rücksprache mit dem Assistenten zurück.

Mit dem Sieg gegen die Landesligareserve feierte der FC einen gelungenen Auftakt in der neuen Spielklasse. Die drei Sturmspitzen der Platzherren beschäftigten durch gutes Zusammenspiel die gegnerische Abwehr. Brachte in der 10. Minute noch ein Verteidiger den Fuß vor dem einschussbereiten FC-Stürmer Hofweller, so säbelte wenig später ein anderer Abwehrspieler nach einem Querpass von Wagner über den Ball. Keine Mühe hatte dann Hofweller beim Führungstor. Mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze an den Innenpfosten gelang ihm sogar der zweite Treffer. Die Gäste , welche im Mittelfeld den besseren Fußball zeigten, erzielten durch einen Drehschuss ihres besten Stürmers Kai Stöcker den Anschlusstreffer. Etwas glücklich fiel der dritte Treffer für die Einheimischen. Lauterbach zog am 16er ab, und der Ball  prallte von einem Verteidiger ab und senkte sich hinter dem herausstürmenden TW ins Netz.

 

Nach dem Seitenwechsel kamen die Platzherren ohne den verletzten Stürmer Anthony Hofweller aufs Feld. Die Gäste forcierten das Tempo und die FC-Abwehr hatte Schwerstarbeit zu verrichten. Als sich zwei FCler bei der Abwehr behinderten, schnappte sich Jahn Löhrlein den Ball und ließ TW Alexander Schirmer keine Chance. Wichtig für den FC-Sieg war die sofortige Antwort von Emre Taskiran, der mit einem Aufsetzer aus 25 Metern den alten Abstand wieder herstellte. In der letzten Viertelstunde häuften sich die Konterchancen der Platzherren, welche jedoch durch Abseitsstellungen und ungenaue Pässe nicht genutzt werden konnten. Insgesamt ein verdienter Sieg für den FC. Aus der mit viel Einsatz kämpfenden Mannschaft ragte Florian Trißl durch eine tolle Abwehrleistung heraus.

 

 

FC Tirschenreuth: Schirmer, Kahrig, Trißl, Illner, Gradl, Bauer, Taskiran (70. Weiß), Lauterbach, Popp, Wagner (85. Gebru Fantaye), Hofweller (46. Sammüller).

TSV Neudrossenfeld II: Reuther, Möckel, Böhm (70. Bauernfeind), Wölfl, Onarici, Kometzke, Ehlert, Stelzer (46. Weiner), Löhrlein, Stöcker, Sendel (80. Svagr).


Aktuelles:

16.01.18 08:47

Siegerliste Preisschafkopf

Am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim der große FC-Preisschafkopf statt. Die Ergebnisse gibt's...


09.01.18 08:28

Einladung zum Schafkopfturnier

Am Freitag, den 12. Januar, lädt der FC Tirschenreuth alle Mitglieder recht herzlich zum...


05.12.17 08:30

Weihnachtsfeier am 16. Dezember

Am 16. Dezember findet wieder unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Auf dem...


13.10.17 13:14

Schmankerl-Abend im Vereinsheim

Am 11. November wird das Vereinsheim wieder zu einer Anlaufstelle für Feinschmecker. Beim...


08.10.17 13:03

Röslau vergessen und auf Mistelbach fokussieren!

Der vergangene Dienstag fing irgendwie schon passend an: grau, verregnet, kalt und windig. Eben...


07.10.17 10:23

Reservestürmer Kevin Schmeller im Steckbrief

Seitdem unser Kevin wieder von seinem kurzen Gastspiel beim SC Mähring zurückgekehrt ist, ist er...


02.10.17 16:16

Neuer Grillstand als Spendenprojekt

Mit der Sparkasse und dem Projekt "99 Funken" zum neuen Grillst


24.09.17 08:04

SSV Jahn Regensburg kommt in den Sportpark!

Am 4. Oktober kommt unsere oberpfälzer Profimannschaft nach Tirschenreuth. Der Jahn testet während...