Sie befinden sich hier: Startseite » News 
01. August 2017 08:53 Alter: 1 year

FC Tirschenreuth – SV Poppenreuth 4:2 (1:1)

Tore: 0:1 (13.) Josef Kotrba, 1:1 (23./Foulelfmeter) Daniel Lauterbach, 2:1 (61.) Justin Wagner, 3:1 (78.) Daniel Lauterbach, 3:2 (82.) Vaclav Peroutka, 4:2 (90.) Daniel Lauterbach. - SR: Martin Kannheiser (Wiesla Hof) – Zuschauer: 140

(wga). Diesen Sieg hatten wohl wenige Zuschauer dem FC Tirschenreuth zugetraut. Die favorisierten Gäste dominierten von Beginn an mit sicheren und abwechslungsreichen Kombinationen und erzielten durch ihren agilsten Angreifer Josef Kotrba die verdiente Führung. Zwei Abwehrspieler des Gastgebers konnten den  Ball nicht unter Kontrolle bekommen und den Flachschuss ins lange Eck verhindern. Früh zeigten sich auch die Schwachstellen der Gäste. Der Torwart machte nicht den sichersten Eindruck und auch die Verteidigung hatte mit den FC-Spitzen Lauterbach und Wagner  ihre Probleme. Als Letzterer wieder einmal seinem Bewacher Krupicka enteilte und im Strafraum gefoult wurde, verwandelte Lauterbach den Elfer zum Ausgleich. Das gab der Heimelf Auftrieb, die nun in der Abwehr mit viel Einsatz kämpfte und auch zu Konterchancen über Hofweller, Lauterbach und Wagner kam. Auch Torwart Alexander Schirmer war auf dem Posten und konnte einen abgefälschten Gewaltschuss von Fabian Sticht zur Eck lenken. Nicht unverdient das Remis zur Pause.

Nach der Pause forcierten die Gäste das Tempo, die nun gegen die vielbeinige FC-Abwehr mit Weitschüssen den Erfolg suchten. Mit einem Heber über seinen Bewacher bediente Lauterbach seinen Mitspieler Wagner, der aus spitzem Winkel den FC in Führung brachte. Den möglichen Ausgleich verpasste Kotrba, als er in den Strafraum eindringen konnte, aber ans Außennetz schoss. Erneut scheiterte Wagner am herausstürmenden Gästetorhüter Repcik. Besser machte es Lauterbach als er den über seinen Verteidiger springenden Ball aufnahm und mit einem Schuss ins lange Eck den Torwart überwand. Nun rollte Angriff auf Angriff auf das Tor der Platzherren, welche verbissen kämpften und sich in die Schüsse des Gegners warfen. Ecke auf Ecke wurde abgewehrt. Schließlich gelang Peroutka mit einem Freistoßtor aus 20 Metern in den Winkel der Anschlusstreffer. Der Ausgleich lag in der Luft, aber Lauterbach erlöste die Platzherren in der Schlussminute mit seinem Heber über den Torwart von der großen Anspannung.

 

FC Tirschenreuth: Schirmer, Kahrig, Trißl, Bauer, Gradl, Siegert, Wagner (72. Sammüller), Lauterbach, Popp, Kratochvil (78. Taskiran), Hofweller (68. Oroudji).

 

SV Poppenreuth: Repcik, Övunc, Sticht, Yazici, Antonyuk, Kotrba, Peroutka, Krupicka, Plachy, Weber, Olah (63.Khalid).


Aktuelles:

15.10.18 15:56

Schmankerlabend am 10. November

Am 10.11.2018 lädt der FC Tirschenreuth wieder zum Schmankerlabend in der Vereinsgaststätte...


13.10.18 10:59

AH Ausflug nach Pilsen

In das benachbarte Tschechien ging der alljährliche Ausflug der Alten Herren des FC...


01.10.18 15:20

Mannschaftsfoto A Jugend

Hier gibts vielleicht einen kleinen Ausblick in die sportliche Zukunft des Vereins. Die A-Jugend...


06.08.18 08:30

Zoiglfest am 15. August

Nachdem der geplante Termin für unser traditionelles Zoiglfest vor einigen Monaten ins Wasser...


01.07.18 12:11

Jugendturnier am 7. und 8. Juli

Liebe Sportfreunde,der FC Tirschenreuth veranstaltet sein traditionelles Kleinfeld-Pokalturnier für...


25.05.18 10:25

Mühlbühlfest am 2. Juni

Nächsten Samstag steht wieder das Zoiglfest auf dem Mühlbühl an! Für Getränke und Verpflegung ist...


02.05.18 20:40

Am Freitag gibts wieder den Zoiglabend im Vereinsheim. Das FC Team freut sich auf euer Kommen! 


08.03.18 12:27

Jahreshauptversammlung am 22. März

Einladung zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017Sehr geehrte Vereinsmitglieder,am Donnerstag...