Sie befinden sich hier: Startseite » News 
23. August 2017 10:35 Alter: 148 days

FC Tirschenreuth – 1.FC Trogen 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 (23.) Martin Weiß, 0:2 (27.) Dennis Nendza, 1:2 (57.) Daniel Lauterbach, 1:3 (85.) Daniel Micklisch. – SR: Tizian Hundsdörfer (SV Seybothenreuth) – Zuschauer: 130 – Gelb-Rot: (65.) Bastian Popp, (90.) Ramon Illner (beide FC Tirschenreuth) – Besonderes Vorkommnis: (68.) Daniel Lauterbach verschießt Foulelfmeter.

(wga) Mit der ersten Heimniederlage verlor der FC Tirschenreuth auch die Tabellenführung. Gegen einen spielstarken Gegner konnte die Mannschaft von Udo Schnurrer lange Paroli bieten, so dass der Gästesieg erst in den Schlussminuten unter Dach und Fach gebracht werden konnte. Die Oberfranken zeigten von Anfang an schnelle Kombinationen im Mittelfeld konnten aber gegen eine vielbeinige Abwehr keine gefährlichen Torschüsse landen. Die Gastgeber hatten jedoch bei zwei Konterangriffen in der ersten Viertelstunde die Möglichkeit zur Führung, als ein Rückpass von  Lauterbach auf Wagner gerade noch bei einem Verteidiger hängen blieb und Hofweller kurz danach mit einem Distanzschuss Torwart Martin Maier zur Parade zwang. Überraschend fiel dann die Gästeführung durch eine Flanke aus 30 Metern in den Strafraum. Verteidiger und Stürmer verpassten den Ball, wodurch der Heimtorwart Tobias Siegert irritiert wurde und der Ball im langen Eck landete.

Auch beim zweiten Gegentreffer Minuten später durch einen klassischen Konter war sich die FC-Abwehr nicht einig, so dass Linksaußen Nendza frei zum Schuss kam. Nun agierten die Gäste aus einer verstärkten Abwehr heraus und lauerten auf Konter. Mit großem Kampfgeist starteten die Platzherren nach dem Seitenwechsel zur Aufholjagd. Wagner störte im Zweikampf mit dem Torhüter und einem Verteidiger die Gästeabwehr, so dass sich Lauterbach den Ball schnappen konnte und zum Anschlusstreffer einschoss. Die Hoffnung auf den fälligen Ausgleich verflog jedoch schnell, denn eine gelb-rote Karte und ein verschossener Elfmeter schwächten die Kampfmoral der Einheimischen. Der dritte Gästetreffer kurz vor dem Abpfiff war die Folge.

 

FC Tirschenreuth: Siegert, Kahrig (80. Bauer), Trißl, Illner, Gradl, Härtl (46. Oroudji), Wagner, Lauterbach, Taskiran (46. Popp), Kratochvil, Hofweller.

 

1.FC Trogen: Maier (67. Rupprecht), Schildt, Mallik, Gahn, Drechsel, Nendza, Bagnoli, Weiß, Micklisch (88. Mulzer), Buschner, Klein.


Aktuelles:

16.01.18 08:47

Siegerliste Preisschafkopf

Am vergangenen Freitag fand im Vereinsheim der große FC-Preisschafkopf statt. Die Ergebnisse gibt's...


09.01.18 08:28

Einladung zum Schafkopfturnier

Am Freitag, den 12. Januar, lädt der FC Tirschenreuth alle Mitglieder recht herzlich zum...


05.12.17 08:30

Weihnachtsfeier am 16. Dezember

Am 16. Dezember findet wieder unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Auf dem...


13.10.17 13:14

Schmankerl-Abend im Vereinsheim

Am 11. November wird das Vereinsheim wieder zu einer Anlaufstelle für Feinschmecker. Beim...


08.10.17 13:03

Röslau vergessen und auf Mistelbach fokussieren!

Der vergangene Dienstag fing irgendwie schon passend an: grau, verregnet, kalt und windig. Eben...


07.10.17 10:23

Reservestürmer Kevin Schmeller im Steckbrief

Seitdem unser Kevin wieder von seinem kurzen Gastspiel beim SC Mähring zurückgekehrt ist, ist er...


02.10.17 16:16

Neuer Grillstand als Spendenprojekt

Mit der Sparkasse und dem Projekt "99 Funken" zum neuen Grillst


24.09.17 08:04

SSV Jahn Regensburg kommt in den Sportpark!

Am 4. Oktober kommt unsere oberpfälzer Profimannschaft nach Tirschenreuth. Der Jahn testet während...