Partnerschaft mit dem NLZ der SpVgg SV Weiden

Das BFV-Nachwuchs-Leistungszentrum (NLZ) des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden beschreitet in der Förderung talentierter Fußballer und in der Zusammenarbeit mit den Vereinen weiter die eingeschlagenen neuen und erfolgreichen Wege. Nachdem bereits 2011 mit der JFG Marktredwitz der erste Kooperationsvertrag mit einem Klub aus der Region unter Dach und Fach gebracht worden ist, folgt nun der zweite mit dem FC Tirschenreuth. „Von beiden Seiten ist grünes Licht gegeben worden“, freut sich Rainer Fachtan, DFB-Stützpunkttrainer und Jugendkoordinator des NLZ der SpVgg SV Weiden.

 

Auf seine Initiative hin, unterstützt von Dietmar Paulus, dem 2. Vorsitzenden der SpVgg SV, und von Jugendvorsitzenden Stefan Fink, führte Fachtan in den letzten Monaten einige Gespräche mit den FC Tirschenreuth. Am letzten Mittwoch stellte er dann die Details der neuen Partnerschaft in Tirschenreuth den dortigen Jugendtrainern, dem Jugendleiter Marco Schwägerl und der FC-Vorstandschaft um Vorsitzenden Josef Trißl vor.

 

Bild von Der Neue Tag
NLZ